Pilzmade.de


 

 

Pilzfreunde Osnabrück...

 

 

...sind naturinteressierte Hobbymykologen, bei denen auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt.

Außer zu gemeinsamen Exkursionen treffen wir uns auch zu Kursbesuchen, Mikroskopierabenden oder einfach zum gemeinsamen Plausch.

Mittlerweile verfügt unsere Gruppe über mehrere geprüfte Pilzsachverständige, so dass wir auch Pilzlehrwanderungen anbieten. Wann und wo wird unter der Rubrik Termine publiziert.

Interessierte Pilzfreunde können gerne zu einem unserer Pilzstammtische kommen.

Diese finden in der "Nackten Mühle", Östringer Weg 18 in 49090 Osnabrück statt

 

Für das Jahr 2017 stehen bereits einige Termine fest:

13.04.2017

22.06.2017

Achtung neuer Termin: im August findet der Stammtisch am 03.08.2017 statt!!!

21.09.2017

26.10.2017

23.11.2017

Treffpunkt ist wie bereits oben erwähnt in der "Nackten Mühle" jeweils von 19-22Uhr.

Zu den bereits festgelegten Terminen, können wir je nach Pilzaufkommen, auch  kurzfristig über Zusatztermine und/oder Exkursionen entscheiden :-)

 

 

Allerlei Frühjahrspilze gab es beim ersten Pilzstammtisch des Jahres. Hier nur eine kleine Auswahl: Größter Scheibling, Speisemorcheln, Käppchenmorchel & Morchelbecherling

 

 

 


Pilzcoachausbildertreffen im Harz

vom 18.11.2016-20.11.2016

 

Das diesjährige Treffen fand in Molmerswende (Mansfeld), im schönen Harz statt. Ein sehr interessanter Erfahrungsaustausch,

gepaart mit einem bunten Programm, welches wunderbar von Rita & Frank Lüder moderiert wurde.

Neben der Fachsimpelei durfte natürlich ein Besuch in Karin Tegelers Färberwerkstatt nicht fehlen. Wer mal Lust hat selbst mit Pilzen zu färben, dem sei Karin Tegelers "Leitfaden zum Färben mit Pilzen" dringend zu empfehlen.

Ebenso beindruckend war die, mit Raritäten gespickte, Exkursion zu den Gegensteinen...

 

   

Treffpunkt mit unserem Exkursionsleiter

"Harzpilzchen"

 

Trotz leichter Regenschauer und kühlen Temperaturen ein toller Ausblick

auf den Ort Weddersleben.

 

 

 

Aufwärmen am Ofen nach der Exkursion: Dietmar Krüger, Thomas Hentschen & Rita Lüder

 

 


 

Pilzausstellung in Ahlhorn am Tag der Regionen

am 25.9.2016

 

 

   

 

 

 


Der Tag der Regionen bei den Ahlhorner Fischteichen war eine gelungene Veranstaltung. Neben zahreichen Ständen zum Thema Teich- und Forstwirtschaft, gab es reichlich Infos über Natur und Umwelt. Das erste Mal waren auch wir mit einer Pilzausstellung vertreten.

Die Umstände für eine Frischpilzausstellung waren außergewöhnlich schlecht. Während das Pilzjahr eigentlich, über das Jahr gesehen, nicht schlecht war, fiel ausgerechtet in den Wochen vor der Ausstellung kaum Regen. Ohne Regen keine Pilze? Im Grunde ja, doch konnten wir auf Pilze der verschiedensten Regionen zurückgreifen. Wir sammelten am Tag vor der Ausstellung in verschiedensten Biotopen, um brauchbares Material zu finden. Besonders Andy konnte die Ausstellung mit Pilzen aus dem ostfriesischen Raum bereichern, da dort die Trockenheit wohl nicht ganz so schlimm war. Dennoch mussten wir die Ausstellung überwiegend mit Porlingen und Pilzmodellen ausschmücken.

 

 Bei traumhaften Wetter war die Veranstaltung stark besucht!

 

           
             

 

 

   
     

Sicher ein Highlight unserer Ausstellung waren die Gratiskostproben unserer frisch gebratenen Zuchtpilze. Mit unermüdlichen Eifer bereiteten Marsha, Monika & Luisa die Kostproben zu,

die wir von Mark & Ellen Meier (www.artlaenderpilzhof.de) kostenlos zur Verfügung gestellt bekamen.

So verschenkten wir über 500 Pilzleckerbissen von Kräuterseitling, weißer Buchenpilz & Shiitake.

 

Die Veranstaltung war zwar anstrengend, hat aber viel Spaß gemacht: Marsha, Melanie, Martin, Monika & Andy, nicht im Bild aber ebenso mitgeholfen haben Erik & Luisa.

 


 

 

Die Harztour im Frühjahr 2016

 

 Am 15.04.2016 machten Elli, Luisa & ich uns auf, um uns mit Nannette, Andy & Monika, in unserer

gemeinsamen Wohnung in Elend (so heißt der Ort bei Braunlage :-)) zu treffen.

Am nächsten Tag fuhren wir zum vereinbarten Treffpunkt unserer Exkursion mit Hartmut.

Dort trafen wir weitere nette Pilzfreunde und die Tour konnte beginnen.

Nach dem langen Winter ist die Hoffnung groß, endlich wieder "richtige Pilze" zu finden.

Hier mit Blick auf das Schloss Quedlinburg

 

   

Kronenbecherling (Saycosphaera crassa)

 

Böhmische Verpel

(Verpa bohemica)

 

Bei bestem Wetter leitete "Harzpilzchen" die Exkursion. Wir freuten uns über eine Vielzahl von Raritäten,

die zumindest ich bis dahin noch nie zu Gesicht bekam...

 

 

   

Schildförminge Lorchel (Gyromitra parma)

 

Steppenmorchel ( Morchella steppicola)

 

Die Bilder zeigen wahrlich nur einen kleinen Teil der gefundenen Pilze. Die gesamte Exkursion war ein voller Erfolg.

Beim gemeinsamen Abendessen endete ein großartiger Tag bei Bier und Ouzo. Danke Hartmut!

 

 

 

 


Kurzurlaub im Harz

 

vom 7.9.15 - 9.9.15

 

Mit dabei waren Elli & Luisa, Melanie, Andy und ich. Kurz gesagt ein tolles Wochenende. Pilze gab es reichlich und jede Menge Spaß in einer wunderbaren Ferienwohnung in Elend (Oberharz). 

Das Highlight der Tour gab es am Samstag, als wir auf gemeinsame Exkursion mit Harzpilzchen (Hartmut Schubert) gingen. Mit einem derart exzellenten Pilzkenner unterwegs, konnten ja nur tolle Sachen zu gefunden werden...

 

 

 

von links: Luisa, Elli, Martin (Made), Mel, Andy & Hartmut (Harzpilzchen)

 

 

       

Mel nimmt den gelben Raufuß aufs Korn

 

Luisa schreibt die Pilznamen mit

 

auch Hartmut dokumentiert die Funde

 

 

   

Bronzeröhrling - Boletus aereus

 

Fahler Röhrling - Boletus impolitus

 

 

 

Gelber Raufuß - Leccinum crocipodium

 

 

   

Satanspilz - Boletus satanas

  Glattstieliger Hexenröhrling - Boletus queletii

 

...nur ein paar der besonderen Röhrlinge...unfassbar war außerdem, in welcher Zahl die Fruchtkörper erschienen. Der Bronzeröhrling stand zu hunderten zwischen Sommersteinpillzen, nur etwas weiter auf Muschelkalk gab es die Satanspilze, welche auch keiner zu zählen vermochte!

Desweiteren gab es den blauenden Königsröhrling, Riesenrötlinge, Rötender Risspilz, Rauer Wulstling, Milchtrüffel, Mährischer Filzröhrling usw. zu bestaunen. Es gab also viele Pilzchen, die wir schon immer mal sehen wollten - dafür Danke Hartmut!!!

 


 

 

 

Zu Gast bei Ellen & Marc Meijer

am 18.10.14

 

 

 

Bei bestem Wetter haben wir die Pilzzucht von Marc & Ellen besucht. In der Nähe von Menslage im schönen Artland züchten sie hauptsächlich Kräuterseitlinge, aber auch Pom Pom (Igelstachelbart oder auch Affenkopfpilz genannt), Goldkäppchen, Weisser Buchenpilz, Blanc, usw.

www.artlaenderpilzhof.de

 

 

was für ein Anblick: schmackhafte Kräuterseitlinge ohne Ende....

       

bei Kaffee und

 

Kuchen läßt es sich

 

gut aushalten

 

 

bei der späteren Exkursion war die Pilzausbeute nach längerer Trockenheit freundlich gesagt: Besch....eiden.

so wurden dann auch kleine bis kleinste Pilzchen mehr oder weniger bestaunt :-)

 

Achtung Treibjagd

 

zum Abschluß wurde dann noch bei Elli & und mir gegrillt, dazu die leckeren Kräuterseitlinge vom Artländer Pilzhof...lecker, lecker.

 

 


 

Pilzkurs in Thüringen

vom vom 11. - 16. August 2014 in Oberhof

 

Eine Woche Pilze und nochmals Pilze, die beeindruckenden Bergwälder und Wiesen in und um Oberhof, in Thürigen, lassen die Pilzfreunde nur staunen.

 

 

 Korallen, Rötlinge, und ca. ein Dutzend verschiedene Saftlinge, allein auf dieser Saftlingswiese (oben im Bild),  konnte uns Kursleiter und Pilzexperte Andreas Gminder, zusammen mit seiner Frau Tanja Böning, präsentieren.

 

 

       

 

 

 

 

 

Ein Hobby, das vereint - Pilzkurse wie diese bieten immer wieder gute Gelegenheiten, nette gut gelaunte Menschen aus der gesamten Bundesrepublik kennenzulernen....

 

 

 

   

...Fundbesprechung vor Ort...

 

...auch Pilzfreunde brauchen Pausen...

 

 

       

 

Grubiger Weisstannenmilchling - L. intermedius
 

 

Spitzbuckeliger Rauhkopf - Cortinarius rubellus
 

 

Schöner Rötling - Entoloma formosum

 

Doch zum Ende des Kurses wird es ernst für diejenigen, die eine Pilzsachverständigenprüfung der DGFM (Deutsche Gesellschaft für Mykologie) anstreben....

 

 

 

 

Einen Grund zum Feiern gab`s hinterher

Von links oben stehend: Martin, Marco & Jan

von links unten sitzend: Karin, Anette, Monika, Andy, Melanie, Tanja mit Ehemann Andreas (Kursleiter) und Nannette.

Da sich die Prüfung bis in die Abendstunden hinzog waren einige Kursteilnehmer leider schon abgereist und fehlen auf diesem Foto.

 


 

 

Exkursion 



bei Melanie in Osnabrück, vom 26.07.2014

mit dabei Thomas W. mit Trüffelhund Jule, Erik, Thomas H. mit Trüffelhund Leines (gerade nicht im Bild), Carsten, Andy, Martin & Marco (kam später dazu).

Nach einem reichhaltigen Frühstück bei Melanie ging es in die umliegenden Wälder. Es gab diverse Täublinge, Röhrlinge und Pfifferlinge zu bestaunen.

Für die Highlights auf der Exkursion sorgte Jule iim nahegelegenen Kalkbuchenmischwald...

 

       

 

 

 

 

 

 zunächst mit mehrfachen Funden der Hohl-Trüffel - Tuber excavatum und schließlich...

 

 

 

 

...Sommertrüffel - Tuber aestivum

gleich an mehreren Stellen

Unglaublich, was so eine Hundenase in kürzester Zeit findet!

Zum Abschluß eines warmen Sommertages gab es ein leckeres Grillen mit frischen Salaten, Würstchen und Bier bei Melanie.

 

 

 


 

Pilz(s)wochenende

bei Andy in Emden, vom 19.10-20.10.2013

 

Nach  einer kleinen Autopanne (Plattfuß) ging es ab in Wald bei Ihlowerfehn.

Auf dem Foto stärken sich: Thomas H., Jan, Martin Sch., Marsha, Melanie, Andy und ich (hinter dem Fotoapparat)...

 

 

...und Pilze gab es auch noch, reichlich (so oder so ;-)), besonders von diesen hier - Trompeten-Pfifferling (Cantharellus tubaeformis).

Abends wurden die Pilze bei Andy zu Steaks und Bier ihrer weiteren Bestimmung zugeführt... alles in allem ein tolles Wochenende!

...wir kommen gerne wieder!!!

 


 

 

 

WDR - Fernsehen...

...bei den Dreharbeiten für die Fensehsendung "Wunderschön".

Gedreht wurde am 8.10.13 bei den Dörenther Klippen in der Nähe von Ibbenbüren.

(Kameravorbereitung für die nächste Szene...)

 

 

 

Gespannt lauschen die Moderatorin Andrea Griessmann und Pilzexpertin Melanie Schnieders (von den Osnabrücker Pilzfreunden) den Anweisungen der Regie.

Melanie schlägt sich bei den Aufzeichnungen ausgezeichnet!!! Dazu herrscht bestes Pilzwetter und junge Maronen strecken sich (bei dieser Aufnahme leider verdeckt) aus dem Boden.

 

 

 

 

Die Fernsehsendung "Wunderschön" mit dem Thema Teutoburger Wald -

In 8 Etappen auf dem Hermannsweg - wird am 10. November 2013 im WDR

um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Danke auch an das freundliche Team vom WDR!

 

 


 

Geheimakte Rotkappen...

am 23.08.2013

Kurz vor Sonnenuntergang gab es eine unglaubliche Anzahl dieser begehrten Speisepilze in ...

Die Pilze landeten in der Pfanne von Marco, Melanie und Martin.

 


 

 

Prüfungskurs

in Dassel vom 19.08-23.08.2013

Gruppenaufnahme aller Kursteilnehmer (incl. der Prüfer) nach einer lehrreichen und unterhaltsamen Woche im schönen Solling.

 

Monika mit Finderglück

Kurz vor der Prüfung zeigten sich die Prüfer gut gelaunt - links Dieter Honstrass, rechts Dietmar Krüger, auf dem Bild unten links neben Dieter unser dritter Prüfer Günther Schier bei der Vorbereitung zur praktischen Prüfung.

          

 

 

 

 

 

 


Friedhofsexkursion

am 13.07.2013 auf den Hasefriedhof in Osnabrück, diese parkähnliche Ruhestätte wird in Kürze entwidmet.

Die Pilzfreunde OS haben mit der Pilzkartierung für dieses Areal begonnen.

Zu unserer Freude nutzte Dieter die Gelegenheit zu einem Kurzbesuch... 

 

 

... und überreichte Elli einen Picollo als Auszeichnung für einen besonderen Pilzfund.

 


 

Morcheltour bei Marco

am 12.05.2013

 

...da schmeckt das Bier von links nach rechts Andy, Marco und Martin


 

Morcheltour vom 04.05.2013

 

über viele Speisemorcheln, Käppchenmorcheln, und Morchelbecherlinge freuten sich diesmal...

                                                            ...Jan, Martin & Andy


 

Mikroskopierabend bei Melanie am 17.01.2013

 

... mikroskopiert wurde unter anderem Trüffelbutter vom Discounter... ( Test bestanden )

 


 

Exkursion bei Jan

am 15.09.2012

Trotz langer Trockenheit, und nur wenigen Pilzen, eine tolle Wanderung rund um die Dietrichsburg in Melle.

 

       

Pause für alle...

 

Marsha auf der Burg...

 

Marco auf der Bank...

 


 

 

Exkursion bei Thomas H.

am 05.08.2012

auf dem Bild staunen Thomas, Andy, Melanie, Monika und Marco über den Fund des Tages....

 

 

 

..das Goldblatt - Phylloporus pelleitieri